Aktuelles

Aktuelles (8)

Wir haben unsere Öffnungszeiten angepasst. Ab sofort stehen wir für Sie zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

  • Montag - Donnerstag:
    08:00 bis 12:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr
      
  • Freitag
    08:00 bis 12:00 Uhr
Um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern, muss sich unser Bezirk als attraktiver Arbeits- und Lebensraum positionieren. Neue Fachkräfte sollen angesprochen werden, abgewanderte zurückkommen und unseren jungen Menschen sollen die beruflichen Möglichkeiten im Bezirk aufgezeigt werden.

Für diesen Zweck wurde die Plattform „Komm Bleib“ entwickelt. Ziel ist es, dem Fachkräftemangel, dem demografischen Wandel und den statistisch nachgewiesenen Abwanderungstendenzen umfassend und aktiv entgegenzuwirken. Vorhandene Qualitätsarbeitsplätze für Fachkräfte und nicht zuletzt Jobs im mittleren und höheren Management sollen hier auf Interessenten und Bewerber treffen.

Unternehmen aller Branchen können sich als attraktive Arbeitgeber präsentieren und haben die Möglichkeit geeignete Fachkräfte anzusprechen oder Nachfolger zu finden. Diese können sich wiederum auf Stellenausschreibungen online bewerben und/oder ihr Profil (anonym) in der Jobbörse einstellen, damit interessierte Arbeitgeber von sich aus in Kontakt treten können.

Ergänzend entsteht mit diesem Projekt endlich eine regionale Datenbank, in der sämtliche, in den beteiligten Gemeinden verfügbaren Gewerbe- und Geschäftsflächen erfasst und abrufbar sind. Damit soll die Neuansiedelung oder die Erweiterung von Firmen für diese erleichtert und begünstigt werden.

Auch die Gemeinde Bruck an der Großglocknerstraße profitiert als Partner-Gemeinde von den Vorteilen der Wirtschaftsplattform „Komm Bleib“!


Auf der Website www.komm-bleib.at gibt es alle Informationen,
oder unter der Telefonnummer 0676 9332722 bei Frau Karin König-Gassner.

Die neueste Ausgabe unserer Gemeindezeitung können Sie hier downloaden.

Alle Ausgaben unserer Brucker Gemeindezeitung können Sie auch online auf unserer Homepage in der Rubrik "Leben in Bruck" finden und nachlesen.

Auch heuer erhalten Sie wieder in unserem Meldeamt ab Anfang Mai vergünstigte Mautscheine für die Großglockner Hochalpenstraße.

  • Der Mautschein kostet € 4,00 und kann nur an Bürger mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde Bruck an der Großglocknerstraße ausgegeben werden und ist nicht übertragbar.
  • Diese Mautscheine dürfen nur für Privatfahrten verwendet werden.

Genießen Sie eine wunderschöne Fahrt in das
Großglockner Gebiet!

www.grossglockner.at

Die Badesaison 2017 in unserem Brucker Schlossbad startet am

Freitag, den 12. Mai 2017
(nur bei Badewetter)

  • Am ersten Schwimmwochenende (Freitag, der 12. Mai 2017 bis Sonntag, den 14. Mai 2017) ist der Eintritt frei!!!
  • Voraussichtlicher Termin für unser alljährliches Schloßbadfest ist der 11. Juni 2017 (Ersatztermin: 18.06.2017)

Weitere Informationen rund ums Schlossbad Bruck finden Sie hier...


Wir freuen uns auf eine sonnige Badesaison und Ihren zahlreichen Besuch Cool

Im Rahmen der Energiegala am 26. April 2016 im ORF-Landesstudio Salzburg wurde unsere Gemeinde im Beisein des Bürgermeisters und einiger e5-Teammitglieder in den Kreis der e5-Gemeinden Salzburgs aufgenommen (zugleich mit der Stadt Salzburg).

2017-05-31_e5_GalaAb nun beginnt für uns (Bevölkerung, Gemeindeamt und Gemeindepolitik) die konkrete Arbeit, sprich die Entwicklung von Projekten und Maßnahmen mit dem Ziel eines effizienten Umganges mit Energie und der verstärkten Nutzung von erneuerbaren Energien. Dabei startet Bruck keinesfalls bei der Stunde Null. In unserer Gemeinde ist schon viel an Vorarbeit geleistet worden (Hackschnitzelwerk, Solar- und Photovoltaik-Anlagen, Gebäudedämmungen, energiesparende Straßenbeleuchtung etc.).  Nun können wir diesen Weg unter professioneller Begleitung durch das SIR (Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen) fortsetzen und weitere neue Ideen verwirklichen. Klimaschutz wird die größte Herausforderung der nächsten Jahrzehnte.

Die Energiegala, bei der viele Salzburger e5-Gemeinden für ihre Tätigkeit ausgezeichnet und „Energy Globes Salzburg“ verliehen wurden, war eine interessante Veranstaltung und wir konnten viele Anregungen und Ideen mit nach Hause nehmen.

Link: http://www.e5-salzburg.at/e5-gemeinden/bruck.php

Amtsleiter Fritz Voglreiter
e5-Beauftragter

Gemeindevertreter DI Johann Gratz
e5-Teamleiter

Ihre elektronische Unterschrift - bei uns kostenlos aktivieren:

Sowohl im privaten, als auch im Geschäftsverkehr mit Behörden stehen zahlreiche Online-Anwendungen zur Verfügung. Mit der Handy-Signatur können Sie diese noch bequemer erledigen!

Die kostenlose Aktivierung der digitalen Signatur ist bei uns möglich! Vereinbaren Sie einen Termin unter Tel.: 06545/7207-22

Einsatzmöglichkeiten

Die Palette reicht über viele verschiedene Lebensbereiche, wie zum Beispiel: 

Die Auflistungen aller derzeit möglichen Anwendungen sind im Internet unter http://buergerkarte.at/anwendungen.de.php ersichtlich.

Der große Vorteil der Handy-Signatur liegt darin, dass mit der Erstregistrierung und der damit verbundenen Passworteingabe keine zusätzlichen Benutzernamen und Passwörter benötigt werden. Nach Auswahl des entsprechenden Amtsweges oder Formulars erhält man eine SMS mit einem TAN-Code, welcher auf der Authentisierungsseite einzugeben ist.

Voraussetzung

  • ist ein SMS-fähiges Handy eines österreichischen Mobilfunkbetreibers.
  • Die Aktivierung der Signatur wird bei uns in wenigen Minuten erledigt.
  • Mitzubringen ist neben dem betriebsbereiten Handy lediglich ein amtlicher Lichtbildausweis (Mindestalter: 14 Jahre).

Vorteile und Nutzen

  • Amtswege rund um die Uhr rasch und einfach über das Internet erledigen
  • Hoher Sicherheitsstandard und völlig kostenlos
  • Keine zusätzlichen Anschaffungen notwendig
  • Ein Passwort für viele Anwendungen
  • Elektronische Unterschrift ist der eigenhändigen Unterschrift gleichgestellt
  • Einfache Registrierung in wenigen Minuten abgeschlossen
  • Nutzung von elektronischen Zustelldiensten oder e-tresor zur sicheren Aufbewahrung von digitalen Dokumenten

Weitere Informationen und Termine zur Registrierung erhalten Sie bei uns unter der Telefonnummer 06545 / 7207 - 22.

Für das Gemeindeamt gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:

Von der Gemeinde Bruck/ Glstr. wird wegen des bevorstehenden Pensionsantrittes des derzeitigen Stelleninhabers

die Position des/der AMTSLEITERS/IN ausgeschrieben

Als solche/r sind Sie Verantwortliche/r des inneren Dienstes und damit für die ordnungsgemäße Verwaltung und Führung der Gemeindegeschäfte durch das Amt zuständig.

Sie sind Dienstvorgesetzte/r von rund 100 Bediensteten und diesen weisungsberechtigt. Ihr Vorgesetzter ist der Bürgermeister.

Als MUSS-Kriterien sehen wir

  • eine nachweisbare Beschäftigung im kommunalen bzw. öffentlichen Bereich
  • ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, mehrjährige Führungserfahrung, Engagement
  • fundierte EDV-Anwenderkenntnisse.

Als österreichische/r Staatsbürger/in ist bzw. wird Bruck/Glstr. Mittelpunkt Ihres Lebens.

Als SOLL- Anforderung betrachten wir

  • Ihr Know- How im Projekt- und Konfliktmanagement
  • sowie solide kaufmännische Kenntnisse und Weiterbildungswillen.

Es erwartet Sie eine außergewöhnliche Aufgabe in unserer Gemeinde. Senden Sie Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Foto, Abschluss-, Dienstzeugnisse, Zusatzzertifikate) einlangend bis spätestens 19. Mai 2017 an das

Gemeindeamt Bruck an der Großglocknerstraße
Raiffeisenstraße 6
5671 Bruck/ Glstr.
Zu Hd. Herrn Bürgermeister
Herbert Burgschwaiger

Diese Stellenausschreibung erfolgt unter Beachtung des Salzburger Gleichbehandlungsgesetzes, die Entlohnung nach dem Salzburger Gemeindevertragsbedienstetengesetz 2001. Die Stelle ist mit b-VII bewertet.

Als Dienstbeginn ist der Dezember 2017 vorgesehen.

Für die Gemeinde Bruck a.d.GGlstr.:
Herbert Burgschwaiger, Bürgermeister


aktuelle Neuigkeiten:
Weitere Neuigkeiten...